Allgemeine Geschäftsbedingungen
Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB meditec GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand 2/2013)

§ 1 Vertragsgegenstand
Gegenstand des Miet- oder Liefervertrages ist die webbasierte Lieferung von Multimediainhalten an die Apotheke (Abonnent) durch meditec (Lieferant). Die Themenvideos umfassen nur zulässige Werbung aus dem apothekenrelevanten Umfeld, sowie regionales 3-Tage-Wetter, Pollenflug und n-tv-News. Monatlich wird die OTC-Bilddatenbank durch meditec online aktualisiert. Die Apotheke kann entscheiden, ob Inhalte beschränkt oder unbeschränkt individualisierbar sind.

§ 2 Individualisierung der Programmschleife
Die Aufteilung der Programmanteile ist Bestandteil des Miet-/Liefervetrages und kann nur im gegenseitigen Einvernehmen geändert werden. Die Länge der Programmschleife ist im Falle der unbeschränkten Individualisierbarkeit frei wählbar. Im WKZ-Modell ist die Programmschleife beschränkt auf 5 Minuten. Maximal 50% dieser Programmschleife können vom Lieferanten bestückt und zu Werbezwecken für Dritte verwendet werden. Mindestens 50% der Programmschleife stehen für den Abonennten zur Individualisierung zur Verfügung. Die Länge der Programmschleife im WKZ-Modell kann vom Lieferanten angepasst werden.

§ 3 Laufzeit
Der Miet-/Liefervertrag läuft zunächst für 36 Monate. Die Vertragslaufzeit beginnt mit der betriebsfertigen Installation des Systems. Das ordentliche Kündigungsrecht ist bis zum Ablauf des ersten Jahres ausgeschlossen. Der Vertrag verlängert sich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn er nicht 6 Monate vor Ablauf des Vertrages von einer der beiden Seiten gekündigt wird.

§ 4 Pflicht zum Betrieb
Durch die Tatsache, dass im WKZ-Modell der Lieferant Einnahmen durch Werbung Dritter erzielt, ergibt sich die Pflicht des Abonnenten, das System über die gesamte Öffnungszeit seiner Offizin zu betreiben.
Während des Notdienstes besteht diese Pflicht nicht.

§ 5 Technik-Support
Der Lieferant stellt unentgeltlich werktags zwischen 9.00 - und 16.00 Uhr einen Hotline-Service zur Verfügung. Mit Beginn des Liefervertrages kann der Abonnent sein Logo digital an den Vermieter senden,um dieses dann als individuelles Hintergrundbild (z.B. für eigene Angebote) verwenden zu können. Dieser Service ist kostenfrei. Änderungen oder Animationen sind dagegen entgeltpflichtig.

§ 6 Technische Voraussetzungen
Der Abonnent sorgt vor Systemlieferung für den internetfähigen Netzwerkanschluss, sowie Doppelsteckdosenanschluss in Monitornähe. Wird statt des Monitor- Standfußes die Befestigung des Monitors an der Wand bevorzugt, fällt die Befestigung der Wandbefestigung in die Verantwortung des Abonnenten.

§ 7 Einweisung 
Die Einweisung in die Systembedienung ist Bestandteil der Installationspauschale und wird mittels Fernwartung/Teamviewer nach Terminabsprache durch den Lieferanten geleistet.

§ 8 Urheberrechte/Nutzungsrechte 
Alle Leistungen aus dem Miet/Liefervetrag sind urheberrechtlich geschützt. Die gelieferten Inhalte dürfen nur zu eigenen betrieblichen Zwecken auf dem vom Lieferanten gelieferten Rechner genutzt werden. Für weitere Rechner oder Bildschirme sind weitere Nutzungsrechte erforderlich. Bei einer Kündigung des Miet-/Liefervertrages verliert der Abonnent mit dem Vertragsende sämtliche Nutzungsrechte an den gelieferten Inhalten.

 

§ 9 Gerichtsstand
Es gilt deutsches Recht. Gerichtsstand ist 33803 Steinhagen.

Druckversion Druckversion | Sitemap

Impressum | Kontakt | Login | Fernwartung
© 2017 meditec GmbH - Alle Rechte vorbehalten

Anrufen

E-Mail